Ahornsirup-Walnuss-Plätzchen

Ahornsirup-Walnuss-Plätzchen

Ahornsirup-Walnuss-Plätzchen

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 1/2 Tl Weinsteinbackpulver
  • 100 g Walnüsse, gemahlen
  • 1/2 Tl Zimt
  • 50 g Rohrzucker
  • 100 g Ahornsirup
  • 100 g Alsan
  • 150 g gehackte Walnüsse zum Bestreuen

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die gehackten Walnüsse zu einem weichen Teig verkneten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche gleichmäßig ausrollen und mit Plätzchenausstechern ausstechen. Die Oberseite mit Wasser bestreichen und mit den gehackten Walnüssen bestreuen, etwas andrücken. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C Ober- und Unterhitze 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

Mit etwas Puderzucker bestäuben, et voilá!

3 Kommentare

  1. Pingback: waskannstdudenndannnochessen

  2. Ich habe die Plätzchen heute ausprobiert (bin schon etwas im Zimt-Fieber ;-)) und finde sie total lecker. Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut schmeckt mit dem Ahornsirup.

  3. Liebe Heldin,
    habe die Plätzchen eben gebacken.. sie schmecken koestlich. ABER: der Teig wollte und wollte sich nicht ausrollen lassen, weil krümelig. habb e dann einfach kleine Kugeln mit der Hand geformt, den Teig in der Hand gedrückt und die Ränder ein wenig bearbeitet, so dass die Plätzchen ähnlich Cookies aussehen. Hast du einen Tipp, dass beim nächsten Mal meine hübschen Ausstechförmchen nicht wieder liegen bleiben müssen? Lieben Dank fuer das Rezept.

Hinterlasse einen Kommentar zu Hanna Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.